Gut Edlau

Unsere Familie wirtschaftet hier in Gröbzig
und Edlau seit mehr als 250 Jahren.

Die Natur hat es uns dabei aber nicht leicht gemacht: Wir verfügen im Mittel der Jahre nur über durchschnittlich 483 mm Jahresniederschlag mit einer ungünstigen Niederschlagsverteilung – eine echte Herausforderung!

 

 

Baustilgerechte und zugleich funktionale Gebäude gehören genau wie innovative und modernste Technik zu unserem Betriebskonzept: Auf dem Acker, in der Lagerung und im Büro

Leonard van Uelft

Gebäude & Technik

Hightech

Wir arbeiten nur mit einer hochmodernen und schonenden Lager-, Reinigungs- und Kühltechnik und erwirtschaften so aus einer guten Ernte auch exzellente Produkte. Für Sie!

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Mit unserer Solarenergie-Produktion können wir übrigens rund 60 Haushalte mit ihrem gesamten Jahresenergie-verbrauch versorgen. Allein die CO2 Vermeidung beträgt dabei pro Jahr rund 130 t – Energiewende à la Gut Edlau!

Tradition & Moderne

Auf „Großvaters Flurstücken“ ackern wir mit modernster Satellitentechnik (z. B. mit „Real Time Kinematik“ rtk auf unseren Traktoren), damit unsere Maschinen exakt arbeiten, unsere Kulturen schonend behandelt werden und wir den geringstmöglichen Dieselverbrauch aufweisen.

Mensch & Miteinander

Engagement vor Ort

Wir unterstützen die Vereine und Initiativen vor Ort (Heimatvereine & Synagoge Gröbzig) und engagieren uns in Sozialprojekten (Patenschaften & Mitwirkung in Stiftungen). Der ländliche Raum kann auf uns zählen! Hochschulen unterstützen wir mit Exkursionen sowie Themenstellungen für wissenschaftliche Arbeiten.

Unsere Philosophie

Unser Umgang mit unseren Geschäftspartnern orientiert sich an der Praxis eines ehrbaren Kaufmanns.

Ausbildung

Wir bilden Quereinsteiger fort und beschäftigen zusätzlich junge Menschen als Auszubildende.

Heimat & Region

Herkunft hat Zukunft

Edlau liegt mit 94 m ü. NN auf dem nördlichen Breitengrad 51.40’21 (etwa auf Höhe London und Warschau) und dem östlichen Längengrad 11.49’47 (etwa auf Höhe München und Göteborg). Bei einer eher dünnen Besiedlung und kontinentalem Klimaeinfluss verfügen wir doch über einen großen Luxus: Platz!

Die Region

Die Gemeinden Gröbzig (ca. 3.000 Einwohner) und Edlau (OT Kirchedlau, Mitteledlau, Hohenedlau und Sieglitz mit ca. 500 Einwohnern) liegen zentral in Sachsen-Anhalt und werden durch die Fuhne getrennt – der historischen Grenze zwischen dem Fürstentum Anhalt und der preussischen Provinz Sachsen. Ein kulturell reiches Land!

Vergangenheit

Mit Ausnahme der Zwangskollektivierung bis zur Vereinigung unseres Vaterlandes (1964-1990) waren mehr als 9 Generationen daran beteiligt, das landwirtschaftliche Erbe von Gut Edlau fortzuführen.

Pflanzen & Tiere

Arbeiten mit der Natur

Bei der Saatgut- und Lebensmittelerzeugung setzen wir sowohl auf moderne Kulturen und Anbauverfahren als auch auf traditionelle, bewährte Sorten. Wir verzichten auf synthetische Dünge- und Pflanzenbehandlungsmittel in jeglicher Form. Wir arbeiten ohne Gentechnik – unsere Kunden erwarten und honorieren das.

Anbauten

Wir bauen an: Ackerbohnen, Erbsen, Gerste, Gräser, Hanf zur Körnernutzung, Kartoffeln, Klee, Luzerne, Mais, Sonnenblumen, Triticale, (Winter- und Sommer-) Weizen, Zuckerrüben, sowie diverse Zwischenfrüchte (u.a. Terra-Life BioMax, Klee, Luzerne, Buchweizen, Ackersenf).

Wir sind zertifiziert nach Richtlinien

  • des ökologischen Landbaus
  • des Naturlandverbandes
  • von GlobalGap
  • von den Lebensmittelbehörden.
Unsere Tiere

Tierhaltung spielt (noch) keine große Rolle:

Dexter- und Galloway-Rinder und Kamerun-Schafe in tierwürdigen Haltungsformen gehörten bislang dazu. Ebenso ein australischer Hirtenhund. Darüber hinaus sind wir bienenfreundliche Landwirte.

Unsere Mitarbeiter

Gut Edlau ist ein Familienbetrieb.
Jedes Familienmitglied, jeder Mitarbeiter, jeder Verpächter und jedes für uns tätige Unternehmen wird als Mitwirkend angesehen.
Fairness und Anerkennung sind für uns selbstverständlich.

Brianna Grant

Erntehelferin

Leonard van Uelft

Betriebsleiter

Mark Grant

Erntehelfer