Die neue Lagerung im Bau

Das Investitionsvorhaben umfaßt rund 1.200 t Getreidelagerung mit Reinigung, Kühlung und EDV-gesteuerter Automatisierungstechnologie. Zur Ernte 2014 wird die Anlage etwa die Hälfte der Ernte aufnehmen und konservieren können. Qualität ohne Kompromisse!

Weitere Themen: